News
4 Minuten

Covid-19 Test für OP notwendig


von: | 22.11.2021

Beitrag teilen:

Liebe Patientinnen,

nach aktuellen Auflagen der Krankenhaushygiene der Kliniken in München und Münster wurde beschlossen, dass nur Patientinnen operiert werden können, die einen negativen Covid-19-Test vorweisen, der nicht älter als drei Tage (d. h. 72h) ist. Es werden keine Schnelltests akzeptiert.

Bitte informieren sie sich, wo an Ihrem Wohnort ein PCR Covid-19-Test durchgeführt wird. Laut der Homepage der Kassenärztlichen Vereinigung und des dort hinterlegten Bundesanzeigers vom 14.10.2020 ist der Test für jeden Bundesbürger, der sich als Patient in ein Krankenhaus begibt, kostenfrei. Sprechen Sie auch mit Ihrem Hausarzt darüber, denn nach einem durchgeführten Test müssen Sie sich umgehend in Quarantäne begeben und benötigen eine Krankmeldung.

Wichtig !

Quarantäne bedeutet ab dem Zeitpunkt der Testung keine Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln für den Nachhauseweg. Sie sollten bis zum Zeitpunkt der Liposuktion das Haus nur für Spaziergänge oder Sport im Freien verlassen, keine Freunde/Bekannte oder Angehörige außerhalb Ihres eigenen Haushalts im Haus treffen und auch innerhalb des Hauses die AHA+ L-Regeln einhalten.

Standort München

Klären Sie, wie Ihnen das Ergebnis mitgeteilt wird. Sie benötigen das Vorliegen einer schriftliche Befundung Ihres Tests am Tag Ihrer OP. Es besteht die Möglichkeit, dass Ihr Befund der Iatros Klinik direkt gefaxt wird. Die Faxnummer ist: 089/46135699. Vergewissern Sie sich bitte, dass dies auch zuverlässig gefaxt wird.

Das Narkosegespräch für die Operation in der Iatros Klinik muss vor dem Test stattgefunden haben! Das Narkosegespräch findet nur telefonisch statt. Sie werden einen Tag vor der Op von einem Narkosearzt angerufen. Bitte vergewissern Sie sich, dass wir Ihre aktuelle Telefonnummer haben. Bitte senden Sie im Vorfeld Ihre Blutwerte der Klinik per Fax oder per Email zu.

Die Bestimmungen rund um COVID-19 gestalten sich zurzeit sehr dynamisch. Deshalb bitten wir um Verständnis für alle Unannehmlichkeiten. In erster Linie dienen diese Maßnahmen dem Schutz unserer Patientinnen sowie des medizinischen Personals und um eine weitere Ausbreitung des Virus zu verhindern.

Bitte achten Sie auf die Einhaltung der AHAL-Regeln zu jedem Zeitpunkt.

Hinweis zur Impfung:
Sie müssen mindestens 2 Wochen nach einer Impfung Abstand zu einer OP nachweisen können. Wir empfehlen eine Impfung nach der OP frühestens nach 3 Wochen.

Wichtige Informationen:
Für alle Patientinnen, die einen Op Termin an einem Montag oder Dienstag haben:
Wir werden Sie rechtzeitig telefonisch kontaktieren , um mit Ihnen das Vorgehen zu besprechen. Bitte warten Sie, bis wir anrufen. (Falls Sie vorab informiert werden möchten , dann schreiben Sie uns eine email an: mb@lipocura.de mit dem Betreff: Op Termin Montag/Dienstag. Bitte haben Sie Geduld aufgrund der hohen Anfrage dauert es eine kurze Zeit alle Anfragen zu bearbeiten).

Standort Münster

Sie benötigen das Vorliegen einer schriftliche Befundung Ihres Tests am Tag Ihrer OP.

Es besteht die Möglichkeit, dass Ihr Befund der Südklinik direkt gefaxt wird. Die Faxnummer ist: 02501/7643. Vergewissern Sie sich bitte, dass dies auch zuverlässig gefaxt wird. Sie können uns das Testergebnis auch gerne an muenster@lipocura.de mailen. Das Narkosevorgespräch findet weiterhin telefonisch statt, der Anästhesist/ die Anästhesistin wird sie anrufen. – schauen Sie bitte regelmäßig auf unsere Homepage, ob sich etwas an dem Ablauf ändert.

Sollte es Ihnen nicht möglich sein, an Ihrem Wohnort einen Covid-19-Test durchführen zu lassen, besteht die Option, einen Schnelltest unmittelbar vor der Operation bei uns in der Klinik durchführen zu lassen. Es kann ausschließlich am Tag der OP getestet werden, bitte seien Sie sich bewusst, das im Falle eines positiven Testergebnis die OP NICHT stattfinden kann.

Die Bestimmungen rund um COVID-19 gestalten sich zurzeit sehr dynamisch. Deshalb bitten wir um Verständnis für alle Unannehmlichkeiten. In erster Linie dienen diese Maßnahmen dem Schutz unserer Patientinnen sowie des Medizinischen Personals und um eine weitere Ausbreitung des Virus zu verhindern.

Bitte achten Sie auf die Einhaltung der AHAL-Regeln zu jedem Zeitpunkt.

Wichtige Informationen:
Für alle Patientinnen, die einen Op Termin an einem Montag oder Dienstag haben:
Wir werden Sie rechtzeitig telefonisch kontaktieren , um mit Ihnen das Vorgehen zu besprechen . Bitte warten Sie bis wir anrufen. (Falls Sie vorab informiert werden möchten , dann schreiben Sie uns eine email an : mb@lipocura.de mit dem Betreff: Op Termin Montag/Dienstag . Bitte haben Sie Geduld aufgrund der hohen Anfrage dauert es eine kurze Zeit alle Anfragen zu bearbeiten)

 

 

Nochmals für Sie die wichtigsten Punkte als Zusammenfassung:

Bitte beachten Sie, dass ein Narkosegespräch vor der Testung durchgeführt werden muss.

  1. Wo kann ich mich an meinem Wohnort testen lassen?
  2. Wie lange dauert es bis zum Ergebnis?
  3. Wie wird mir das Ergebnis mitgeteilt? Ich brauche ein schriftliches Ergebnis.
  4. Habe ich eine Krankschreibung ab Abnahme des Covid-19-Tests bis zum OP-Termin?
  5. Habe ich alles für meine Quarantäne vorbereitet? Essen eingekauft? Wie komme ich nach dem Test nach Hause? Wie komme ich morgens in die Klinik?
  6. Einen Zweizeiler schreiben und ausgedruckt für die Operation mitbringen, in dem Sie eidesstattlich erklären, dass Sie sich seit der Abnahme des Tests in Quarantäne befunden haben.

Beitrag teilen:

LIPOCURA® Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter, um alle Neuheiten, wie online & offline Events und Themen rund um das Lipödem und die Liposuktion als Erste zu erfahren.