lipocura-dr-demal

Dr. Bettina Demal

Beruflicher Werdegang

Meine berufliche Laufbahn startete ich zunächst im Rahmen der Ausbildung zur Fachärztin der Anästhesiologie an der LMU München. Mit abgeschlossener Facharztausbildung und dem Grad als Oberärztin verließ ich die Klinik 2001 nach Geburt meiner Tochter zur Elternzeit. Danach kehrte ich im März 2003 an das Institut für Anästhesiologie der LMU München zurück. Nach der Geburt meines Sohnes 2005 beendete ich meine berufliche Laufbahn an der Universität München.

Mit großem Einsatz widmete ich mich von 2006 bis 2009 der ambulanten Anästhesie bei Kindern in unterschiedlichen Praxen diverser Fachbereiche, wie der Kinderzahnheilkunde, Kinderchirurgie und Kinderorthopädie. Parallel hatte ich aber auch viele Einsätze in der Erwachsenen-Anästhesie, wie in der orthopädischen Klinik an der Kurzstraße München oder dem Krankenhaus Martha-Maria, ebenfalls in München.

Danach setzte ich meinen Werdegang 2009 in Festanstellung an der Iatros-Klinik München fort. Im gleichen Jahr konnte ich dort die Position einer Oberärztin erreichen. Besonders bereichernd waren für mich das große Spektrum der Klinik und die hochprofessionelle Umsetzung der ambulanten Versorgung von Patienten auf dem modernsten Niveau meines Fachbereiches sowie der chirurgischen Kollegen. Mit dem Fokus auf hochwertiger Medizin bei maximaler Patientensicherheit und größtmöglichem Patientenkomfort in einem herausragend kompetenten wie kollegialen Team zu arbeiten, bereitete mir viel Freude.

Um an meinem früheren Schwerpunkt meiner Tätigkeit an der Universität, der Intensivmedizin, nochmal anknüpfen zu können, verließ ich 2015 zunächst die Iatros-Klinik. Am chirurgischen Klinikum München Süd, einem Haus der Maximalversorgung und Lehrkrankenhaus der LMU, konnte ich die Weiterbildung zur speziellen Intensivmedizin fortsetzen und die dortige Intensivstation bald in Stellvertretung leiten.

2017 legte ich die Prüfung zur Erlangung der Zusatzbezeichnung „spezielle Intensivmedizin“ erfolgreich ab. 2018 kehrte ich als Oberärztin wieder an die Iatros-Klinik zurück. Seit 2019 betreue ich anästhesiologisch die Kliniken von Smileeyes München.

Erfahrung und Wirken im Bereich Lipödem

Aufgrund der langjährigen und besonders intensiven Zusammenarbeit mit dem Team von LIPOCURA® in der Iatros-Klinik bin ich ebenfalls seit 2018 als beratende Ärztin für Lipödem bei LIPOCURA® München tätig. Eine intensive wie einfühlsame Erfassung der Patientengeschichte in einem persönlichen Gespräch unter Diskretion liegt mir dabei sehr am Herzen. Eine optimale, ganzheitliche Versorgung der Patienten mit Lipödem nach modernstem medizinischem Know-how motivierte mich, Teil des beratenden Teams von LIPOCURA® zu werden.

Die fachärztliche Lipödem-Behandlung bei LIPOCURA®

Eine moderne Narkoseführung in Allgemeinanästhesie gewährleistet nicht nur eine optimale Überwachung aller Vitalfunktionen während des Eingriffs der Liposuktion auf anästhesiologischem Facharztniveau, sondern trägt ganz wesentlich zum schonenden Verfahren und Patientenkomfort bei. Dieses Vorgehen bietet somit deutlich mehr Sicherheit als Liposuktionen unter Lokalanästhesie. Auch der sogenannte Dämmerschlaf (Analgosedierung) bietet zusätzlich keine vergleichbare Sicherheit im Vergleich zu einer schonenden Allgemeinanästhesie.

Vereinbaren Sie einen Termin zum persönlichen Beratungsgespräch in unserer Sprechstunde. Ich freue mich darauf, Sie auf dem gemeinsamen Weg zu einer höheren Lebensqualität „wie im Schlaf“ professionell zu begleiten.

Persönliches Beratungsgespräch vereinbaren

LIPOCURA® Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter, um alle Neuheiten, wie online & offline Events und Themen rund um das Lipödem und die Liposuktion als Erste zu erfahren.