Liposuktion bei Lipödem am Rücken

Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass Patientinnen über Lipödem-Beschwerden in den verschiedensten Arealen klagen. Bei einigen Lipödem-Betroffenen bilden sich auch schmerzhafte Fettansammlungen am Rücken. Beispielsweise an den Schulterblättern, der BH-Linie oder im Bereich des Nackens („Stiernacken“). Mit konservativen Therapien lassen sich die Beschwerden zeitweise lindern, nachhaltige Verbesserungen erzielt aber nur eine Liposuktion.

Unsere Lipödem-Spezialisten in München und Münster kennen die Probleme, denen sich unsere Patientinnen tagtäglich stellen müssen. Es ist uns daher eine Herzensangelegenheit, mittels ganzheitlicher Behandlungen dafür zu sorgen, dass sie sich wieder in ihrem Körper zuhause fühlen können. Haben Sie Fragen zur Liposuktion bzw. Fettabsaugung am Rücken? Gerne informieren wir Sie ausführlich in einem persönlichen Gespräch über die Liposuktion am Rücken.

 

Wie können wir Ihnen weiterhelfen?

Inhaltsverzeichnis

Kurzübersicht zur Liposuktion

OP-Dauer ca. 2–3 Stunden
Anästhesie Vollnarkose
Klinikaufenthalt 1 Übernachtung
Schonzeit 1–2 Wochen
Fit für den Sport ab der 6. Woche

Unser ganzheitlicher Ansatz bei LIPOCURA®

Auch wenn der allgemeine Glaube vorherrscht, das Lipödem käme nur an Armen und Beinen vor, so leiden viele Patientinnen unter den gleichen Beschwerden auch am Rücken. Da zu den Symptomen der Erkrankung Schmerzen, Druckempfindlichkeit und die schnelle Bildung von blauen Flecken zählen, wird besonders das Liegen in Rückenlage als unangenehm empfunden.

Zur äußerst schonenden Absaugung der krankhaften Fettzellen wenden wir bei LIPOCURA® die Liposuktion mittels PAL-Methode (power assisted liposuction) mit kombinierter Tumeszenztechnik an. Im ersten Schritt injizieren wir die spezielle Tumeszenzlösung zur Lockerung der Fettzellen vom umliegenden Gewebe, sodass sie daraufhin mithilfe feinster Vibrationskanülen – diese sind mit einer schnell vibrierenden Spitze ausgestattet – gründlicher entfernt werden können. Die OP erfolgt bei uns in Vollnarkose. Dies ermöglicht uns, deutlich mehr Fett in nur einem Eingriff abzusaugen. Das bedeutet wiederum für Sie, dass weniger OPs erfolgen müssen. Daraus ergeben sich dann keine weiteren Heilzeiten oder zusätzlichen Kosten.

Ablauf der Liposuktion am Rücken

Wir sehen unsere Lipödem-Behandlungen stets aus ganzheitlicher Sicht und sind auch vor und nach der OP umfassend für Sie da – von der Beratung, Planung und Vorbereitung über die Durchführung bis hin zur Nachsorge. Auch für Fragen oder weitere Hautstraffungsbehandlungen sind wir an Ihrer Seite.

In einem ersten persönlichen Beratungsgespräch lernen wir Sie und Ihre individuelle Situation näher kennen und können anhand des vorliegenden Befundes – hierfür erstellen wir unter anderem detaillierte Ultraschallaufnahmen – ein konkretes Behandlungskonzept erstellen. Wir informieren Sie hier genauestens über den Ablauf der OP und anschließenden Nachsorge – alle relevanten Infos können Sie auch in unserem „Lipödem-Buch“ nachlesen, welches wir Ihnen gerne mitgeben. Für den Vorher-nachher-Vergleich machen wir darüber hinaus eine genaue Fotodokumentation. Sollten Sie im späteren Verlauf noch Fragen haben, können Sie jederzeit auf uns zukommen.

Die Liposuktion am Rücken findet nur bei sehr ausgeprägten Befunden in einer einzelnen OP statt. In der Regel können wir die Absaugung von Rücken, Gesäß oder auch den Beinen kombinieren. Wir beginnen die Behandlung mit der Anzeichnung der abzusaugenden Bereiche auf dem Rücken. Daraufhin schlafen Sie unter Vollnarkose sanft ein und werden über die gesamte Operation hinweg von einem erfahrenen Anästhesisten überwacht. Als Nächstes platzieren wir minimalste Schnitte an unauffälligen Stellen und injizieren hierüber die Tumeszenzlösung. Nach einer gewissen Einwirkzeit können wir das nun gelockerte Fettgewebe schonend mittels einer feinen Vibrationskanüle entfernen. Der Eingriff dauert, abhängig vom Aufwand, etwa 2–3 Stunden.

Um postoperativ Dellen und eine Ödem-Bildung zu vermeiden, erhalten unsere Patientinnen speziell angepasste Kompressionskleidung. Diese sollte für die nächsten sechs Wochen Tag und Nacht und anschließend für weitere sechs Wochen tagsüber getragen werden. Zudem schließt sich ein Klinikaufenthalt von einer Nacht an. In den ersten Tagen nach der OP empfehlen wir unseren Patientinnen, sich und ihrem Körper etwas Ruhe zu gönnen und anstrengende Tätigkeiten zu vermeiden. Leichte Bewegungen sind trotzdem gut, um die Wundheilung voranzutreiben. Zudem ist eine regelmäßige Lymphdrainage wichtig: die ersten 3 Wochen 3x wöchentlich, dann 2x wöchentlich für mindestens weitere 6 Wochen.
Selten kann es zu Risiken wie Wundheilungsstörungen, vorübergehendem Taubheitsgefühl oder vorübergehenden Hämatomen kommen. Schwellungen sind während der Heilung ganz normal. Unsere erfahrenen Fachärzte gehen unter Berücksichtigung höchster Qualitätsstandards vor und können diese Risiken daher auf ein absolutes Minimum senken.

Nach der Behandlung: Hautstraffung?

Gegebenenfalls kommt es bei ausgeprägten Stadien infolge der Fettabsaugung am Rücken zu einem Hautüberschuss, der sich nicht von allein zurückbilden kann. Um daraus entstehende Beschwerden wie Entzündungen oder Bewegungseinschränkungen zu umgehen und auch das ästhetische Erscheinungsbild zu verbessern, bieten wir hierfür verschiedene Methoden der Hautstraffung. Diese Straffungsmethoden – beispielsweise die Laser- oder Cool-Plasma-Straffung – können unmittelbar nach der Liposuktion oder auch im späteren Verlauf vorgenommen werden.

Erfahren Sie mehr zur Hautstraffung nach der Liposuktion.

Wie viel kostet die Fettabsaugung am Rücken?

Die Kosten für eine Lipödem-OP im Rückenbereich orientieren sich am Aufwand des Eingriffes, unter anderem an der Menge des entfernten Fettes. Der Preis inkludiert alle Aufwendungen für die Beratung, OP und Nachsorge. Gerne machen wir Ihnen ein konkretes Angebot im persönlichen Beratungsgespräch.

Erhalten Sie nähere Informationen zu OP-Kosten, Finanzierung und möglichen Kostenübernahmen durch die Krankenkasse.

Mehr zu den Kosten

Weitere Themen

Das könnte Sie auch interessieren.

Immer für Sie da!

Unsere Standorte

lipocura-muenchen

LIPOCURA® München

Adresse

Pfis­ter­straße 9

80331 Mün­chen

Kontakt

kontakt@lipocura.de

+49 89 998269960

Öffnungszeiten

  • Montag: 8.00–16.30 Uhr
  • Dienstag: 8.00–17.00 Uhr
  • Mittwoch: 8.00–17.00 Uhr
  • Donnerstag: 8.00–17.00 Uhr
  • Freitag: 8.00–18.00 Uhr
  • Samstag: Nach Vereinbarung
lipocura-muenster

LIPOCURA® Münster

Adresse

Marktallee 11

48165 Münster

Kontakt

muenster@lipocura.de

+49 251 20318259

Öffnungszeiten

  • Montag: 8.00–16.00 Uhr
  • Dienstag: Nach Vereinbarung
  • Mittwoch: 8.00–16.00 Uhr
  • Donnerstag: Nach Vereinbarung
  • Freitag: 8.00–16.00 Uhr
lipocura-duesseldorf

LIPOCURA® Düsseldorf

Adresse

Schadowstraße 84

40212 Düsseldorf

Kontakt

duesseldorf@lipocura.de

+49 89 99 82 69 9 36

Öffnungszeiten

  • Samstag: 10.00–15.00 Uhr 

LIPOCURA® Stuttgart

Adresse

Humboldtstraße 16

70178 Stuttgart

Kontakt

stuttgart@lipocura.de

+49 89 998269960

Öffnungszeiten

  • Montag: 8:30 - 18:00 Uhr
  • Dienstag: 8:30 - 18:00 Uhr
  • Mittwoch: 8:30 - 18:00 Uhr
  • Donnerstag: 8:30 - 18:00 Uhr
  • Freitag: 8:30 - 16:00 Uhr

LIPOCURA® Newsletter

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter, um alle Neuheiten, wie online & offline Events und Themen rund um das Lipödem und die Liposuktion als Erste zu erfahren.

Online Termin vereinbaren