Zurück zur Übersicht
erwartungen-nach-der-lipoedem-op
Liposuktion, Mindset
3 Minuten

Was uns direkt nach der Lipödem-Operation beschäftigt

Gewicht – Vergleich – Erwartungen

Der Austausch mit Gleichgesinnten in der Lipödem-Community kann sehr hilfreich und beruhigend sein. Vorher- und Nachher-Aufnahmen ermutigen uns, den Schritt zur Liposuktion bei Lipödem zu gehen, Tipps zur Nachsorge helfen uns, die Zeit gut zu überbrücken und das Gefühl, nicht allein mit dem Lipödem zu sein, tut einfach gut. So hilfreich der Austausch in der Lipödem-Community auch ist, kann er aber auch dazu führen, dass wir uns nach der Operation mit anderen Betroffenen vergleichen. Gedanken wie „Tinas Oberschenkel sehen schon viel straffer aus als meine, auf ihrem Foto sehe ich es ganz genau.“ oder „Sandra hat bei ähnlichem Ausgangsbefund schon viel mehr Gewicht verloren als ich.“, können uns ganz schön verunsichern und dazu führen, dass wir uns großem Druck ausgesetzt fühlen und unser Selbstbewusstsein leidet.

Ich möchte Dich dazu ermutigen, bei solchen Gedanken in Dich reinzuhören und zu reflektieren, ob Du wirklich unzufrieden bist oder Du Dich gerade nur vergleichst – was Du nicht tun solltest, denn dafür gibt es keinen Grund.

Obwohl das Lipödem uns alle vereint, bist DU völlig anders als Tina, Sandra und alle anderen.

Körpergewicht nach der Liposuktion

Viele Patientinnen stellen sich kurz nach den Liposuktionen schon auf die Waage, immerhin sind ja zahlreiche Liter abgesaugt worden, im Arztbrief steht es schwarz auf weiß. Das muss man doch auf der Waage sehen!

Zeigt sich auf der Waage jedoch dann das Resultat, folgt die Schockstarre. Genauso viel oder sogar mehr als vorher! Wie kann das sein?

Verständlicherweise stellt sich da schnell Frust ein, Gedanken an die nächste Diät und Zweifel daran, ob die Operation überhaupt erfolgreich war. Du solltest diesen negativen Gedankenstrom an dieser Stelle aber schnell unterbrechen und reflektieren, was sich da gerade abspielt und dass es dafür Gründe gibt. Lass uns das Phänomen einmal gemeinsam aufdecken.

Es wurde Fett entfernt, also wird sich das früher oder später auch abbilden. Allerdings solltest Du wissen, dass 1 Liter Fett nicht 1 Kilogramm wiegt, wie man es instinktiv denken würde. 1 Liter Lipödem-Fett wiegt ca. 300 – 400 Gramm. Zusätzlich lagern sich im Körper nach den Eingriffen noch Wundflüssigkeit sowie Wasser ein und es bilden sich Schwellungen. All das führt dazu, dass unser Körpergewicht schwankt und wir sogar mal mehr Gewicht haben als vor den Operationen. Bis sich das endgültige Körpergewicht eingependelt hat, kann es bei der einen Patientin mehrere Monate, bei der anderen auch das ganze Heiljahr dauern. All das ist ganz normal.

Die Zahl auf der Waage sollte nicht über Dein Glück entscheiden – weder vor noch nach den Operationen und auch nicht mit oder ohne Lipödem. Nach den Eingriffen hast Du ein Stück Gesundheit und Kontrolle über Deinen Körper zurück und das hat die höchste Priorität. Sage Dir das immer wieder und sei stolz auf das, was Du schon alles geschafft hast.

 

Dein Körper und Du, ihr fangt gerade erst an, eine Einheit zu werden, frei von der Hülle des Lipödems, die Dich so lange umgeben und beeinflusst hat. Gib ihm die Chance, endlich ein Zuhause für deine Seele zu werden. Du bist wunderschön, genauso so wie Du bist, hier und jetzt.

Dein LIPOCOACH®
Pia


Beitrag teilen:

Weitere Themen

lipocura-lipoedem-op-wann-zahlt-die-krankenkasse

Lipödem-OP: Wann zahlt die Krankenkasse?

Von Dr. med. Dominik von Lukowicz

Lesen Sie mehr 3 Minuten
beratung-lipocura-dr-von-lukowicz

Alles über unsere LIPOCURA®-Erstberatung

Von LIPOCOACH® | Pia

Lesen Sie mehr 3 Minuten

Frag den LIPODOC – Alltag nach der Liposuktion bei Lipödem 

Von LIPOCOACH® | Pia

Lesen Sie mehr 4 Minuten

Lipödem-OP: Ist eine Vollnarkose notwendig?

Von Dr. med. Bettina Demal

Lesen Sie mehr 2 Minuten

Frag den LIPODOC – Voraussetzungen für eine Liposuktion bei Lipödem

Von LIPOCOACH® | Pia

Lesen Sie mehr 3 Minuten
#Lipödemcommunity

Sie sind nicht allein!

Folgen Sie uns