Zurück zur Übersicht
Blog-hugging_couple
Gesundheit, Mindset
2 Minuten

Tabuthema: Intimität nach den Liposuktionen

Wir sprechen alles an, was Dich rund um das Lipödem und die Liposuktionen bei Lipödem belastet! Dazu zählt die Aufklärung über das Krankheitsbild, die Stadien des Lipödems, Techniken und Nachsorge der OPs, aber auch alle Tabuthemen, die sich sonst niemand anzusprechen traut! Denn nur, wenn auch das alles geklärt ist, kannst Du mit einem guten Gefühl in Deinen neuen Lebensabschnitt starten, auf den wir Dich von Herzen gerne begleiten.

Mein heutiges Tabuthema, über das ich gerne aufklären möchte, ist:

Intimität nach den Liposuktionen bei Lipödem

Wann kann ich wieder Sex haben und wann habe ich überhaupt wieder Lust darauf? Muss ich dabei auf etwas Besonderes achten und kann ich an den operierten Stellen dabei etwas „kaputt“ machen?

Wann kann ich wieder Sex haben?

Tatsächlich werde ich das sehr oft in den Sprechstunden gefragt. Prinzipiell ist das direkt möglich, allerdings wirst Du zu Beginn bei Bewegung und Berührung der operierten Areale Schmerzen haben und Dich auch die ersten Tage, in denen Wundflüssigkeit aus den Einstichstellen austritt, höchstwahrscheinlich nicht danach fühlen. Solltest Du nach ein paar Tagen aber wieder Lust auf Intimität haben, musst Du Dich nicht zurückhalten. Du hörst am besten auf Deinen Körper. Du kannst das Mieder natürlich anlassen, immerhin eignet sich die Hygieneöffnung auch dafür, allerdings, wenn Dir danach ist, kannst Du es für eure Momente zu zweit auch vorsichtig aus – und dann wieder anziehen.

Wichtig ist, vorsichtig zu sein und wenn Du Schmerzen hast, solltest Du das Deinem Partner mitteilen und ihr solltet die Stellung wechseln oder sanfter sein. Stellungen mit abgeknickten Beinen oder in denen Du das Gewicht Deines Partners auf den operierten Arealen tragen musst, sollten die ersten Wochen vermieden werden. Ihr findet sicher eine Möglichkeit, um das möglichst schmerzfrei und angenehm für Dich, bzw. für euch beide, zu gestalten.

Keine Lust auf Sex nach den OPs

Vor den OPs war noch alles normal und jetzt verspürst Du gar keine Lust mehr?

Das ist absolut nicht schlimm und liegt nicht nur daran, dass man sich im Mieder und voller Hämatome nicht sonderlich sexy findet, sondern auch an der hormonellen Umstellung, welche durch die OP ausgelöst wird. Ebenso spielen Druck, Stress vor und nach dem Eingriff, sowie Erwartungen an Dich und Deinen Körper eine bedeutende Rolle. In der Regel wird sich das nach einiger Zeit wieder einpendeln. Wichtig ist auch in dieser Hinsicht, mit dem Partner offen zu sprechen und sich zu nichts verpflichtet zu fühlen. Durch die Liposuktionen bei Lipödem ändert sich so viel für uns. Körper und Geist müssen erst verarbeiten, dass wir einen Bestandteil unseres Körpers, der uns so lange schon begleitet, abgelegt haben und wir uns erst mit dem neuen Ich zurechtfinden müssen.

 

Dich belastet genau dieses Thema und Du hast niemanden, dem Du Dich anvertrauen kannst oder der ein offenes Ohr für Dich und alle Tabuthemen hat? Kein Problem! Gerne erreichst Du mich zu meinen Sprechzeiten über die Online-Terminvergabe oder per Mail.

Und nie vergessen: Uns belasten alle die gleichen Fragen, selbst wenn sie nicht laut gestellt werden!

Bis bald,
Dein LIPOCOACH® Pia


Beitrag teilen:

Weitere Themen

Frau schläft mit Tasse in den Händen

Woher kommt meine Müdigkeit – Ursache Lipödem?

Von Dr. Katrin Lossagk

Lesen Sie mehr 5 Minuten

LIPOCURA® x Foodpunk – Die Geschichte hinter einer großartigen Kombination

Von LIPOCOACH®

Lesen Sie mehr 5 Minuten

Abnehmen mit Lipödem

Von LIPOCOACH® | Pia

Lesen Sie mehr 4 Minuten

Frag den LIPODOC – Alltag nach der Liposuktion bei Lipödem 

Von LIPOCOACH® | Pia

Lesen Sie mehr 4 Minuten
lipocura-begleiterscheinungen-lipoedem

Lipödem-Begleiterkrankungen – darunter leiden betroffene Frauen

Von Dr. Katrin Lossagk

Lesen Sie mehr 4 Minuten

Frag den LIPODOC – Voraussetzungen für eine Liposuktion bei Lipödem

Von LIPOCOACH® | Pia

Lesen Sie mehr 3 Minuten
#Lipödemcommunity

Sie sind nicht allein!

Folgen Sie uns