Zurück zur Übersicht
Kurvige Frau im Mohnblumenfeld mit Sommerkleid
Mindset
7 Minuten

Lipödem & Mode: Die richtige Kleidung für den Sommer

Der Sommer ist eigentlich eine Jahreszeit der Freude und Leichtigkeit. Warme Temperaturen und Sonne satt laden zu zahlreichen Outdooraktivitäten wie Radtouren, Schwimmbadbesuchen und langen Spaziergängen ein. Die Kleidung der Wahl sind dann meist kurze Hosen und Röcke, enge Sommerkleider und Badekleidung. Schön, nicht wahr? Wenn da nicht das Lipödem wäre, denken sich hier viele betroffene Frauen. Mit steigenden Temperaturen im Sommer steht fast jede Lipödem-Betroffene vor der Herausforderung, passende Kleidung zu finden, die nicht nur ästhetisch ansprechend ist, sondern auch den spezifischen Bedürfnissen ihrer Erkrankung gerecht wird.

Wir kennen die Sorgen und Herausforderungen unserer Lipödem-Community und möchten Frauen mit Lipödem mit Tipps und Tricks dabei unterstützen, sich auch im Sommer nicht von ihrer Erkrankung unterkriegen zu lassen. In diesem Blogbeitrag stellen wir Ihnen Tipps zur passenden Lipödem-Mode im Sommer vor – und worauf Sie sonst noch achten sollten, um trotz Lipödem Ihre Lebensqualität zu erhalten.

Herausforderung bei der Auswahl von Sommermode bei Lipödem

Für Frauen mit Lipödem ist der Sommer nicht immer eine unbeschwerte Zeit, denn die typischen Symptome wie Schwellungen und eine erhöhte Druckempfindlichkeit können durch die Hitze verstärkt werden. Das beeinträchtigt nicht nur das eigene Wohlbefinden, sondern erschwert zudem die Auswahl der Kleidung. Sie kennen das bestimmt: Kleidungsstücke, die morgens noch passend erschienen, beispielsweise Jeansshorts, können am Nachmittag bereits unangenehm eng sitzen und Druckstellen verursachen.

Die Empfindlichkeit der Haut erfordert eine besonders sorgfältige Auswahl der Materialien und Schnitte. Enganliegende oder harte Stoffe können die Schmerzen verstärken und den Lymphfluss hemmen, der für die Regulierung der Schwellungen entscheidend ist. Besonders gut eignet sich daher Kleidung, die nicht nur modisch ansprechend, sondern auch funktional ist, um gut durch den Tag zu kommen.

Auch die psychologische Belastung, die mit der Suche nach geeigneter Kleidung einhergeht, darf nicht unterschätzt werden. Viele Betroffene fühlen sich durch die Kleidungsauswahl eingeschränkt, fühlen sich unwohl und sind besorgt darüber, wie sie ihren Körper präsentieren. Die Sommermonate, in denen leichte und kurze Kleidung üblich ist, können da besonders stressig sein. Setzen Sie sich hier keinem unnötigen Druck aus und nehmen Sie sich die Zeit, die für Sie passenden Outfits zu finden. Mittlerweile gibt es eine stetig wachsende Community, die Ihnen hierbei unterstützend zur Seite stehen kann. Denken Sie daran, Mode ist auch für Lipödem-Kämpferinnen nicht nur ein Mittel zum Zweck, sondern eine Möglichkeit zur Selbstexpression und Steigerung des Selbstwertgefühls.

Tipps zur Auswahl der richtigen Sommerkleidung bei Lipödem

Mit der passenden Lipödem-Mode im Sommer kann der Alltag für Lipödem-Patientinnen deutlich angenehmer sein. Der Sommer soll schließlich genossen werden, auch wenn das Lipödem die Auswahl der Kleidung einschränkt. Bei der Kleiderauswahl gibt es ein paar Kriterien, auf die Sie achten können:

lipoedem-mode-im-sommer-material-und-passform

Material

Das richtige Material ist ein entscheidender Faktor, um sowohl Komfort als auch Funktionalität der Kleidung zu gewährleisten. Natürliche, atmungsaktive Stoffe wie Baumwolle, Viskose, Modal und Leinen sind besonders geeignet, da sie weich auf der Haut liegen, nicht scheuern und eine gute Luftzirkulation ermöglichen. Diese Materialien unterstützen auch dabei, die Körpertemperatur zu regulieren und Schweiß effektiv abzuleiten, was besonders wichtig ist, um Hautirritationen zu vermeiden.

Schnitt & Passform

Mit dem richtigen Schnitt und der Passform der Kleidung vermeiden Sie Druckstellen und Einschnürungen, die den Lymphfluss beeinträchtigen können. Weite, fließende Schnitte, zum Beispiel A-Linien-förmige Hosen, bieten Bewegungsfreiheit und verhindern das Einschneiden in die Haut. Kleidungsstücke mit elastischen oder verstellbaren Taillenbändern sind ebenfalls vorteilhaft, da sie sich dem Körper anpassen, somit den ganzen Tag über einen hohen Tragekomfort bieten und dabei zusätzlich eine schöne Silhouette zaubern.

Vorteilhafte Farben und Muster

Farben und Muster sind echte Stimmungsmacher und können einen großen Einfluss darauf nehmen, wie wir uns in unserer Kleidung fühlen. Strahlend helle Töne heben die Laune. Wer jedoch gleichzeitig ein paar Zonen kaschieren möchte, findet in dunkleren Farben und vertikalen Streifen gute Verbündete, da sie schlank machen und gekonnt ablenken können. Kleine, dezente Muster oder Strukturen tun ihr Übriges, um den Blick geschickt zu lenken. Natürlich zählt am Ende aber nur, was Ihnen persönlich gefällt und sich für Sie gut anfühlt. Trauen Sie sich doch mal, mit verschiedenen Stilen zu experimentieren und finden Sie Ihre perfekte Sommergarderobe, die nicht nur toll aussieht, sondern auch richtig bequem ist!

Empfehlungen für den Sommer bei Lipödem

Im Sommer sind vor allem Kleidungsstücke zu empfehlen, die den Körper leicht und luftig umhüllen:

Sommerkleider und Röcke

lipoedem-patientin-in-sommerkleid

Für den Sommer sind besonders leichte und luftige Kleider sowie Röcke zu empfehlen, die aus weichen, atmungsaktiven Stoffen oder speziellen Feuchtigkeit regulierenden Materialien gefertigt sind. Maxikleider und lange, weite Röcke sind ideal, da sie die Beine bedecken und somit Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung bieten, ohne den Körper einzuengen. Zudem kann man unter ihnen sehr gut Kompressionsstrümpfe oder -hosen tragen. Sie umspielen die Figur sanft und setzen die Silhouette vorteilhaft in Szene, ohne zu straff zu sitzen.

Oberteile

lipoedem-kleidung-im-sommer-oberteile

Greifen Sie bei Oberteilen auf leichte, lockere Schnitte zurück, die Bewegungsfreiheit bieten und Sie nicht in den Achseln oder um den Brustbereich einschnüren. Tuniken und fließende Blusen aus Naturfasern sind ausgezeichnete Optionen. Sie lassen sich gut zu weiteren Hosen oder Röcken kombinieren und halten die Haut kühl und trocken. Auch hier können elastische oder verstellbare Elemente wie Bindebänder oder Gummizüge hilfreich sein, um den Komfort zu maximieren.

Hosen

lipoedem-kleidung-im-sommer-hosen

Verzichten Sie, soweit es geht, auf enge Jeans und Hosen mit strengen Bündchen, da diese den Lymphfluss beeinträchtigen. Wenn Sie lieber Hosen als Röcke tragen, haben Sie natürlich auch hier verschiedene Möglichkeiten. Besonders gut eignen sich zum Beispiel Hosen in A-Linienform.

Spezielle Lipödem-Kleidung

Es gibt mittlerweile mehrere Modehersteller, die sich auf die Herstellung von Kleidung speziell für Lipödem-Betroffene spezialisiert haben. Diese Marken verstehen die besonderen Herausforderungen der Erkrankung. Solche Kleidungsstücke sind oft so entworfen, dass sie den Lymphfluss unterstützen und den Tragekomfort über den ganzen Tag hinweg gewährleisten. Einige dieser Marken bieten auch Beratungen an, um sicherzustellen, dass die Kleidung nicht nur passt, sondern auch die individuellen Bedürfnisse jeder Kundin erfüllt.

Weitere Tipps für den Umgang mit Lipödem

Neben der Auswahl der richtigen Sommerkleidung gibt es natürlich noch viele weitere Maßnahmen, um den Alltag mit Lipödem zu erleichtern und die Symptome der Erkrankung weitgehend zu minimieren – besonders an heißen Tagen.

Kompressionskleidung

Kompressionskleidung ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Lipödem-Behandlung, da sie den Lymphfluss fördert und so Schwellungen reduziert. Sie kann aber auch richtig stylisch sein. Mittlerweile gibt es viele stilvolle Optionen in einer Vielzahl von Farben und Mustern. Aber bedenken Sie: Die Kompressionsbekleidung muss vom Spezialisten auf Sie persönlich angepasst werden, nur dann ist sie sowohl effektiv als auch bequem. Und nichts geht über den perfekten Sitz, wenn es darum geht, sich den ganzen Tag wohlzufühlen.

Fit bleiben durch Ernährung und Bewegung

Neben der Kompressionstherapie sollte natürlich auch von innen auf den Körper gewirkt werden – mit einer passenden Ernährungsstrategie. Eine ausgewogene Ernährung, reich an entzündungshemmenden Zutaten wie frischem Obst und Gemüse, Vollkorn und Proteinen, kann da schon wahre Wunder wirken. Die Nährstoffe unterstützen dabei, Entzündungen zu bekämpfen und den allgemeinen Gesundheitszustand zu verbessern. Kombiniert mit regelmäßiger, sanfter Bewegung wie Schwimmen, Radfahren oder Yoga, die den Kreislauf anregt, ohne die betroffenen Körperregionen zu belasten, kann dies einen großen Unterschied in Ihrem Wohlbefinden machen. Zudem hilft Ihnen das auch bei der Gewichtskontrolle, sodass begleitendes Übergewicht bestmöglich reduziert wird.

Mehr zum Thema Ernährung finden Sie auch in unserem LIPOBLOG. Schauen Sie dazu gerne mal rein in den Beitrag Lipödem Ernährung: Was sollten Sie bei Lipödem essen?

Ärztliche Beratung zur Liposuktion bei Lipödem

Wenn konservative Therapien wie Kompression, Ernährung und Sport nicht ausreichen, die Beschwerden des Lipödems zu lindern, kann eine Liposuktion eine wirksame Möglichkeit bieten. Als Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie, spezialisiert auf die Lipödem-OP, verfolgen wir einen ganzheitlichen Ansatz, der darauf abzielt, nicht nur die Symptome, sondern auch die Lebensqualität unserer Patientinnen nachhaltig zu verbessern.

Eine Liposuktion bei Lipödem entfernt gezielt erkranktes Fettgewebe und kann somit helfen, Schmerzen zu reduzieren und die Mobilität zu verbessern. Vereinbaren Sie gerne einen Termin zum persönlichen Erstgespräch und lassen Sie sich umfassend von unseren Spezialisten beraten, um einen individuellen Behandlungsplan zu erstellen, der spezifisch auf Sie zugeschnitten ist.

Beratung vereinbaren

Sie sind nicht allein: die Lipödem-Community

Der Austausch mit anderen Betroffenen kann eine enorme Unterstützung bieten. Viele Lipödem-Kämpferinnen finden so Trost und praktische Tipps. Hier können Erfahrungen ausgetauscht, emotionale Unterstützung gefunden und praktische Ratschläge zur Bewältigung der täglichen Herausforderungen mit Lipödem gesammelt werden. Auch hilfreiche Tipps in Sachen Lipödem-Mode werden hier regelmäßig geteilt. So finden Sie hier nicht nur für den Sommer, sondern gleich ganzjährig passende Mode-Tipps, wie Sie sich trotz Lipödem modern und schön kleiden können.

Werden auch Sie Teil der Lipödem-Community!

LIPOCURA® Instagram-Kanal

Fazit

Sie sehen, die richtige Kleidung zu finden ist für Lipödem-Betroffene mehr als nur eine Frage des Stils – es ist ein wesentlicher Bestandteil des täglichen Wohlbefinden. Durch die Wahl von Kleidungsstücken, die gut sitzen, aus hautfreundlichen Materialien gefertigt sind und den Körper nicht einengen, können Sie deutlich an Lebensqualität gewinnen. Farben, Muster und der richtige Schnitt spielen dabei eine wichtige Rolle, um sich nicht nur wohl, sondern auch selbstbewusst zu fühlen.

Darüber hinaus ist der Austausch in der Community von unschätzbarem Wert. Der Kontakt zu anderen Betroffenen bietet nicht nur emotionale Unterstützung, sondern auch praktische Tipps zum Umgang mit der Krankheit im Alltag.

Indem alle diese Aspekte – Kleidung, konservative Therapien, operative Eingriffe und der Austausch mit Gleichgesinnten – harmonisch ineinandergreifen, können Sie trotz der Herausforderungen ein erfülltes und aktives Leben führen.


Beitrag teilen:

Weitere Themen

erwartungen-nach-der-lipoedem-op

Was uns direkt nach der Lipödem-Operation beschäftigt

Von LIPOCOACH® | Pia

Lesen Sie mehr 3 Minuten

Schlank & krank – Wieso manche Lipödem-Patientinnen gleich doppelt angefeindet werden

Von LIPOCOACH®

Lesen Sie mehr 4 Minuten

Ich fühle mich unsexy – wie kommuniziere ich das meinem Partner/-in?

Von LIPOCOACH® | Pia

Lesen Sie mehr 4 Minuten
Blog-hugging_couple

Tabuthema: Intimität nach den Liposuktionen

Von LIPOCOACH® | Pia

Lesen Sie mehr 2 Minuten
attraktivitaet-selbstbild

Das zweischneidige Schwert der Attraktivität – Wie finde ich mich selbst attraktiv?

Von LIPOMOTION | Mabelle

Lesen Sie mehr 5 Minuten
wohlfuehlen-im-eigenen-koerper

Der eigene Körper – so nah und dennoch fremd

Von LIPOMOTION | Mabelle

Lesen Sie mehr 4 Minuten
lipocura-selfcare-guide

Selfcare-Guide – So tun Sie sich im Alltag selbst gut

Von LIPOMOTION | Mabelle

Lesen Sie mehr 4 Minuten
#Lipödemcommunity

Sie sind nicht allein!

Folgen Sie uns